Home / Betroffenenberichte

Betroffenenberichte

Betroffene der Nahrungsmittel-Intoleranzen

Auf diesen Seiten schildern Menschen mit Nahrungsmittelintoleranzen und Reizdarmsyndrom ihre Erfahrungen, die sie im Umgang mit ihren Gesundheitsstörungen gemacht haben. Vielleicht kommen Ihnen die Schilderungen der Betroffenenberichte hier und da bekannt vor. Der Leidensweg der Betroffenen ist in vielen Fällen ähnlich, und es gibt mehr Leidensgenossen, als Sie denken…

Gesponsert
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +2 (from 2 votes)
Betroffenenberichte, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Ewig lange Ärzteodyssee

Hallo! Nachdem ich 3 Jahre lang unter ständigen Beschwerden wie Bauchkrämpfen, Durchfällen, Koliken, Schlafstörungen und starkem Nachtschweiss litt und mir keiner der vielen Ärzte helfen konnte, die ich konsultiert habe, bin ich im Februar 2002 zufällig auf das Buch ‘Reizdarm ...

weiterlesen »

7 Ärzte, 6 Fehldiagnosen!

Es war Dezember 2000. Ich hatte jede Menge Bier getrunken. Am Morgen danach hatte ich dann, wie gewohnt, Unregelmäßigkeiten in der Verdauung. Dumm war nur, dass diese nicht mehr weg gingen. Nach einer Woche ging ich zum Arzt, der mich ...

weiterlesen »

Man kann auch ohne sie leben!

Ich leide schon seit meiner Geburt unter Lactoseintoleranz. Doch damals (1967) war das noch eher eine Geschichte auf Leben und Tod, da ich nach einem halben Jahr immer noch nur mein Geburtsgewicht hatte, und die Ärzte schon von künstlicher Ernährung ...

weiterlesen »

Machen Sie einen Test!

Es begann im August 2000 in einem Spanienurlaub. Dort tauchten zum ersten Mal vereinzelt Durchfälle auf, die ich aber als harmlos abtat. Doch als ich dann nach Hause zurückkam und der Schulstress begann, fing das Ganze erst richtig an. Ich ...

weiterlesen »

Eine überspannte Mutter

Im Februar 1998 kam unsere Tochter per Kaiserschnitt zur Welt. Sie wog bei einer Länge von 51 cm 3380 g und war unauffällig. Zu Hause hatten wir aber sehr viele Probleme mit ihrer Ernährung. Die ersten Monate erbrach sie sämtliche ...

weiterlesen »

Fructoseintoleranz und Zöliakie

Hallo, ich bin vor 3 Jahren nach jahrelanger, schmerzhafter Magen-Darm-Symptomatik auf Fructoseintoleranz mit dem H2-Atemtest getestet worden. Dieser war positiv. Nachdem ich ein Jahr Ernährungsberatung hinter mir hatte, war ich trotzdem noch nicht beschwerdefrei. Ich hatte ständig Durchfälle, Blut im ...

weiterlesen »

Histaminintoleranz

Bei mir fing alles im Alter von 14 an. Meine Hautärztin sagte pupertäre Akne, nur die Pusteln gingen nicht auf Dauer weg. 10 Jahre später sagte ein anderer Arzt Neurodermiti und ich sollte Stabilisatoren und Glutamat im Essen weglassen, schön ...

weiterlesen »

Meine Intoleranzen

Hallo ich bin der Max jetzt 15 Jahre alt, Etwa vor einem Jahr bin ich immer wieder umgefallen und dann ginge ich mit meinen Eltern zum Arzt,Der dann später feststellte das ich leicht Laktoseintolleranz und sehr stark Fructoseintoleranz habe. Es ...

weiterlesen »

Ich habe mich jahrelang gequält…

Ich litt seit ungefähr 6 Jahren an ständig wiederkehrenden Bauchkrämpfen und Durchfallphasen bis hin zu 2 Wochen am Stück. Mein damaliger Internist verschrieb mir immer ein anderes Mittelchen gegen Krämpfe und Durchfallerkrankungen. Ewig mußte ich Tabletten einnehmen, doch niemals kam ...

weiterlesen »

Weniger Säure dank Joghurt

Hallo Leidensgenossen! Das Buch Fructose-Intoleranz bestätigte mir meine Vermutungen. Neben all diesen Erscheinungen von Laktose-, Fructose- und Histamin-Intoleranzen bin ich (55 Jahre) auch mehr oder weniger betroffen. Aufzählen könnte ich noch Latexempfindlichkeit. Auch bin ich noch ein operierter Endometriose – ...

weiterlesen »

Es lag nicht am Stress

Es begann im Sommer 2002. Ich war durch meine Arbeit sehr im Stress (Urlaubs- und Krankheitsvertretung kamen für mich dazu), so dass ich meinen Durchfall nicht wahr nahm. Meine Ärztin verschrieb mir Durchfalltabletten, die aber nicht halfen. Ich war schlapp, ...

weiterlesen »

Histamin-Intoleranz hat tausend Gesichter

Seit ich 12 Jahre alt bin, habe sich immer wieder verschiedene Symptome gezeigt. Übelkeit, Bauchkrämpfe, Blähungen bis hin zu Schwindel, Ohnmacht, Herzrasen, Niesattacken, juckende Ausschläge. Besuche bei den verschiedensten Ärzten folgten. Ich wurde auf Magen-Darm-Störungen untersucht, Schleimhautentzündungen, mehrmalige Magen- und ...

weiterlesen »

5 jahre leiden mit Ballonbauch

Hallo, Ich leide seit 5 jahren am Luftballonbauch. Als erstes wurde ich auf Depression behandelt! Es wurde immer schlimmer mit meinem Bauch. Schlafstörungen und ständiger Druck mit Schmerzen, Luftpobleme beim Gehen sowie ständigen Druck beim Atmen. Dann Untersuchuchungen Coloskopie sowie ...

weiterlesen »

Von der Seele schreiben

Jetzt habe ich es gefunden!!!!!!!!!!!!! Ich fange mal von vorne an. In meiner Jugendzeit hatte ich schon immer mit dem Magen Probleme, Hyperaktiv wie ich war, hieß es immer, ich sei nervös. Da ich auch immer sehr oft auf die ...

weiterlesen »

Glück gehabt

So, nun ist es schon ca. 20 Jahre (bin inzwischen 40 Jahre) her dass ich meine Diagnose Histaminintoleranz bekam, aufgrund eines Fehlens der Diaminoxidase! Tja wie begann diese Geschichte: Ich hatte öfters Probleme als Jugendlicher nach dem Essen so ca. ...

weiterlesen »

Endlich flacher Bauch

Habe bestimmt auch gute 3 Jahre gebraucht, bis ich nun (noch nicht mit Gewissheit), aber mit subjektiv sehr großer Sicherheit sagen kann, dass ich LI habe. Das erste Mal ist es mir aufgefallen, als ich nach Grillfest bei Freunden einen ...

weiterlesen »

Aufgebläht wie ein Luftballon

Ich bin froh, daß es Menschen gibt, die ähnliche Beschwerden haben wie ich und die den verschiedensten Ärzten erfolglos die Türen einrennen. Bei mir ging es vor ca. 5 Wochen los. Ich hatte bei jeder Mahlzeit Schmerzen im Oberbauch, Völlegefühl ...

weiterlesen »

Wie alle Anderen auch

Diese Berichte ähneln sich doch irgendwie alle… Habe auch einen unendlichen Leidensweg hinter mir. Nur weil meine Mutti sehr sehr hartnäckig bei ihrem Hausarzt war, wurde eine Histaminintoleranz festgestellt. Plötzlich kam auch bei mir Licht ins Dunkel und man konnte ...

weiterlesen »