Home / Betroffenenberichte / Ewig lange Ärzteodyssee

Ewig lange Ärzteodyssee

Hallo! Nachdem ich 3 Jahre lang unter ständigen Beschwerden wie Bauchkrämpfen, Durchfällen, Koliken, Schlafstörungen und starkem Nachtschweiss litt und mir keiner der vielen Ärzte helfen konnte, die ich konsultiert habe, bin ich im Februar 2002 zufällig auf das Buch ‚Reizdarm – Was wirklich dahinter steckt‘ gestossen. Ich habe sofort beschlossen, Milchprodukte erst einmal wegzulassen und – siehe da! – bin nahezu beschwerdefrei! Anfang April habe ich einen Termin zum Laktose-Intoleranz-Test, bin mir aber schon ziemlich sicher, dass hierin die Ursache für meine gravierenden und die Lebensqualität drastisch einschränkenden Beschwerden liegt.

In ganz schlimmen Phasen habe ich mich zwischendurch schon gefragt, ob so ein Leben eigentlich noch Sinn macht. Jetzt geht es mir so gut, dass ich wieder Lebensfreude empfinden kann und voll arbeitsfähig bin. Erschüttert hat mich, dass keiner der vielen, vielen Ärzte, die ich aufgesucht habe auf die Idee kam, dass hier eine Laktose Intoleranz vorliegen könnte. Vielmehr wurden meine Beschwerden nahezu immer als psychosomatisch eingestuft. Hier scheint mir noch viel Aufklärungsarbeit bei den Medizinern notwendig!

In Karlsruhe einen guten Gastroenterologen zu finden erscheint wie die Suche nach Wasser in der Wüste. Mittlerweile habe ich einen wirklich guten gefunden, der dann auch gleich von sich aus auf LI getippt hat. Wäre ich nicht privat versichert hätte ich zwischendurch bestimmt schon lange aufgegeben…

– anonym –

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*