Home / Aktuelle Meldungen

Aktuelle Meldungen

Warum Muttermilch Babys gut tut

Laktoseintoleranz bei Säuglingen

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt für die Ernährung normal geborener Babys eine klare Empfehlung: Bis zum sechsten Lebensmonat sollen die Kleinen nach Möglichkeit ausschließlich mit Muttermilch gestillt werden. Studien haben gezeigt, dass so das Risiko von Allergien sinkt, der Magen-Darm-Trakt des ...

weiterlesen »

Laktoseintoleranz bei Säuglingen?

Laktoseintoleranz bei Säuglingen

Weltweit gibt es viele Menschen, die von einer Laktoseintoleranz betroffen sind. Meistens sind diese bereits älter, allerdings gibt es auch Kinder, die keinen Milchzucker (Laktose) vertragen. Und wie sieht es mit einer Laktoseintoleranz bei Säuglingen aus? Wie verhält es sich ...

weiterlesen »

WDEIA – Eine Form der Weizenallergie

Salad eating healthy woman at restaurant in Hawaii

WDEIA ist die Abkürzung für einen etwas sperrigen Begriff: „Wheat dependent exercise induced anaphylaxis“. Auf Deutsch bedeutet das: Weizen-abhängige anstrengungsinduzierte. Anaphylaxie. Also eine Weizenallergie, die im Zusammenhang mit Anstrengung auftritt. Die Störung ist ernst zu nehmen, denn die Symptome sind ...

weiterlesen »

Sorgt der Darm für gute Laune?

© asierfotografik, Fotolia.com

  Die Forscher sind noch dabei, den menschlichen Darm zu erforschen. Speziell die Darmflora gibt ihnen noch viele Rätsel auf. Einhundert Billionen Bakterien beherbergt jeder Mensch in seinem Darm. Das ist das Zehnfache der Anzahl unserer Körperzellen. Die Darmbakterien beeinflussen ...

weiterlesen »

Alternativen zu Kuhmilch

© Christian Stoll; Fotolia.com

  Immer mehr Menschen suchen nach Alternativen zu Kuhmilch. Die einen lehnen den Verzehr von Kuhmilch aus verschiedenen Gründen ab. Die anderen vertragen sie nicht und suchen aus der Notwendigkeit heraus nach Ersatz. Beiden Gruppen steht eine Auswahl an Alternativen ...

weiterlesen »

Was den Darm reizt und was ihm hilft

© Vanessa, Fotolia.com

Die Ursachen der als Reizdarmsyndrom bekannten Symptome sind nicht geklärt, die Beschwerden vielfältig und wechselhaft. Durchfall und Verstopfung wechseln sich ab, Blähungen und Bauchschmerzen treten plötzlich auf und beeinträchtigen die Lebensqualität. Die unregelmäßige Bewegung des Darms und seine Empfindlichkeit werden ...

weiterlesen »

Zöliakie und Ernährung

Fotolia_12545726_XS

Zöliakie, die Unverträglichkeit von Klebereiweiß Gluten, ist eine chronische Erkrankung. Betroffene müssen Getreide wie Weizen, Hafer, Gerste, Dinkel und Roggen streng vermeiden. Jeden kann die Glutenunverträglichkeit betreffen, auch im späteren Lebensalter. Die Anfälligkeit dafür ist vor allem erblich bedingt. Infektionen, ...

weiterlesen »

Wenn die Verdauung streikt

© gtranquillity, Fotolia.com

Nach einer leckeren, aber sehr reichhaltigen Mahlzeit leisten Magen und Darm Schwerstarbeit. Als Folge davon können sich verschiedene Beschwerden einstellen: Übelkeit, Bauchschmerzen, Blähungen und Sodbrennen gehren dazu. Gut, wenn man dann einige Hausmittel zur Hand hat, um sich rasch wieder ...

weiterlesen »

Agavendicksaft – Süß und gesund?

© Inga Nielsen, Fotolia.com - 2

Immer öfter sind im Handel Marmeladen und andere Zubereitungen zu finden, die mit Agavendicksaft gesüßt sind. Menschen, die sich bewusst ernähren wollen, fragen sich, ob diese Zubereitungen gesünder als andere sind. Agavendicksaft, der auch als Agavensirup bekannt ist, stammt aus ...

weiterlesen »

Kuhmilchallergie – Neue Erkenntnisse

© makspogonii, Fotolia.com

KMPA ist die Abkürzung für Kuhmilchprotein-Allergie. Weltweit leiden drei Prozent der Kleinkinder unter drei Jahren unter dieser Unverträglichkeit. Bei ihnen ist sie die am häufigsten auftretende Ursache für Nahrungsmittelallergie. Der Allergy Day wird von Mead Johnson Pediatric Nutrition Institute in ...

weiterlesen »

Ist Zöliakie vermeidbar?

© JohnKwan, Fotolia.com

Im Journal of Medicine (2014; 371: 1295-1303 und 1304-1315) werden zwei Studien veröffentlicht, die sich der Vermeidbarkeit von Zöliakie widmen. Versucht wurde das mit der gezielten Gabe von Gluten in den ersten Lebensmonaten. Außerdem wurde der Einfluss des Stillens untersucht. ...

weiterlesen »

Nahrungsmittelunverträglichkeiten nehmen zu

Im Supermarkt

Horrordiagnosen sind das nicht: Immer öfter stellen Menschen fest, dass sie bestimmte Nahrungsmittel nicht vertragen. Ärzte und Ernährungsberater können individuell helfen, wenn nach dem Genuss bestimmter Nahrungsmittel Beschwerden auftreten. Das können zum Beispiel Bauchschmerzen, Durchfall oder auch Kopfschmerzen und Kreislaufprobleme ...

weiterlesen »

Süß: Laktosefreie Milch

© Kadmy, Fotolia.com

Wer an Laktoseintoleranz leidet, dessen Körper kann Milchzucker nicht abbauen und nicht verdauen. Für sie gibt es die laktosefreie Milch. Sie ist bekömmlicher, doch ist ihr Geschmack süßer als der von herkömmlicher Milch. Das hat mit der Aufspaltung der Laktose ...

weiterlesen »

Sorbitunverträglichkeit: Symptome durch Sorbit

Sorbitunverträglichkeit

Wenn nach dem Verzehr von Süßigkeiten, Fertigprodukten oder Light-Getränken Beschwerden auftreten, liegt möglicherweise eine Sorbitunverträglichkeit vor. Der Zuckeraustauschstoff Sorbit, auch als Sorbitol bekannt, wird auf Zutatenlisten auch als E 420 bezeichnet. Der süße Alkohol wird Nahrungsmitteln zugesetzt, um den Zuckergehalt ...

weiterlesen »

Der gereizte Darm

Reizdarmsyndrom - der gereizte Darm

Vom Reizdarmsyndrom sind in Deutschland schätzungsweise zwölf Millionen Menschen betroffen, darunter mehr Frauen als Männer. Sie leiden unter Blähungen, Krämpfen, Durchfall oder Verstopfung. Obwohl keine organische Ursache dafür festgestellt werden kann, führen die Symptome zu erheblichen Störungen. Das Reizdarmsyndrom ist ...

weiterlesen »

Lebensmittelunverträglichkeiten nehmen zu

Lebensmittelunverträglichkeiten

Immer mehr Menschen in Europa geben an, Weizen, Nüsse oder andere Nahrungsmittel nicht zu vertragen. Sie leiden unter einer Lebensmittelunverträglichkeit oder Lebensmittelallergie. Ein Sechstel der Europäer ist davon betroffen. Jüngere Menschen und Kinder sind häufiger allergisch gegen Eier und Kuhmilch. ...

weiterlesen »

Wenn der Bauch grummelt

Grummeln im Bauch? Allergie oder doch Nahrungsmittelunverträglichkeit?

Nahrungsmittelunverträglichkeiten nehmen zu Der eine lehnt Kakao ab, weil er die Laktose nicht verträgt, ein anderer kann nur glutenfreie Brezeln essen. Doch nicht immer ist eine Allergie die Ursache für die leidigen Symptome. Obst, Getreide oder Milch lösen bei immer ...

weiterlesen »

Detox-Diät – Nicht für jeden geeignet

Diäten - was sie uns bringen

Hände weg bei Nahrungsmittelunverträglichkeit Neue oder altbekannte Diäten sind in jedem Frühjahr besonders populär. Sie versprechen Vitalität, gesünderes Aussehen und natürlich den gewünschten Gewichtsverlust. Doch es liegen auch Gefahren darin. Besonders gilt das für alle, die unter einer Nahrungsmittel-Uunverträglichkeit leiden. ...

weiterlesen »

Wieviel Milchzucker wird vertragen?

Wie viel Milchzucker wird vertragen

Diagnose: Laktoseintoleranz – was nun? Auch bei einer bestätigten Laktoseunverträglichkeit, muss eine laktosefreie Diät nur dann eingehalten werden, wenn der Mangel an Laktase besonders ausgeprägt ist. In der Regel ist das Enzym noch geringfügig aktiv. Deshalb ist es wichtig, für ...

weiterlesen »

Laktoseintoleranz ist keine Krankheit

Laktose-Intoleranz

Lactasemangel ist ganz natürlich Für Menschen mit Laktoseintoleranz kann der Genuss von Milchprodukten belastend und sogar schmerzhaft sein. Nicht selten fühlt es sich an wie eine Krankheit. Doch auch wenn viele es nicht wahrhaben möchten, ist die Unverträglichkeit gegenüber Laktose ...

weiterlesen »

Flohsamen beim Reizdarmsyndrom

Reizdamsyndrom

Reizdarmsyndrom – wenn Darm und Gehirn nicht richtig zusammenarbeiten Beim Reizdarmsyndrom (RDS) handelt es sich um eine Funktionsstörung des Verdauungstraktes. Hierbei kommt es zu chronischen Beschwerden wie Völlegefühl, Durchfall, Verstopfungen und Übelkeit. Etwa 12 Millionen Deutsche sind davon betroffen, wobei ...

weiterlesen »

Allergien gegen Meeresfrüchte sehr spezifisch

Meeresfrüchte

Allergien: Spezifischer als bisher vermutet Ein internationales Forscher-Team fand jetzt heraus, dass Nahrungsmittelallergien sehr viel spezifischer sind, als bisher vermutet. Bei der Untersuchung von Patienten mit Fischallergie gegen den Viktoriabarsch konnten artspezifische Allergene identifiziert werden. Diese Allergene können bei der ...

weiterlesen »

EU-genormtes Essen ab 2014

Histamin

Neue EU-Normen: Individualität schwindet ab Dezember aus den Restaurant-Küchen Ab Dezember 2014 wird sich Einiges auf den Speisekarten von Restaurants innerhalb der EU ändern. Denn 14 Lebensmittel, die Allergien auslösen können, müssen künftig auf allen Speisekarten aufgeführt werden. Durch die ...

weiterlesen »

Gesund leben ohne Histamin

Histamin

Histamin-Intoleranz: Beschwerdefrei dank Ernährungs-Umstellung Viele Symptome können auf eine Histamin-Intoleranz deuten. So sind Kopfschmerzen, Hautjucken und Bauchschmerzen nur einige der Symptome, die auf die Unverträglichkeit gegenüber dem biogenen Amin hinweisen. Der Stoff ist in sehr vielen Lebensmitteln erhalten und wird ...

weiterlesen »

Aufklärung zum Reizdarmsyndrom

Reizdarmsyndrom

Aufklärung im Rahmen der Vortragsreihe „Moderne Medizin in Ihrer Nähe“ Über neue Erkenntnisse bezüglich des Reizdarmsyndroms sprach Chefarzt Dr. Christof Weitzel im Rahmen der Vortragsreihe „Moderne Medizin in Ihrer Nähe“ an der Kreisklinik Mindelheim. Es gibt niemanden, der Bauchschmerzen nicht ...

weiterlesen »

Schützen Allergien vor Vergiftungen?

Allergien

Allergie-Antikörper als Gift Schutz Antikörper, die eher dafür bekannt sind, Allergien auszulösen, können den Körper auch vor Gift schützen. Ein US-Forscherteam mit österreichischer Beteiligung fand nun heraus, dass Mäuse IgE-Antikörper bilden, wenn man ihnen Schlangen- oder Bienengift in kleiner Dosierung ...

weiterlesen »

Patientenbefragung zum Reizdarmsyndrom

Reizdarmsyndrom

Reizdarm – das EKM klärt auf Nicht nur Kinder klagen häufig über Bauchschmerzen. Auch Erwachsene suchen gerade wegen Bauchweh sehr häufig einen Arzt auf. Privatdozent Dr. Philip Hilgard zitiert eine bundesweite Patientenbefragung: „Zwölf Millionen von 60 Millionen Erwachsenen haben in ...

weiterlesen »

Rückruf-Aktion: Vorsicht Histamin!

Histamin

Sardinenfilets mit erhöhten Histaminwerten von Saupiquet Auchan und Carrefour starteten eine große Rückrufaktion, die die Sardinenfiltes in Olivenöl extra vergine betrafen. Der Grund dafür waren erhöhte Histaminwerte in dem genannten Produkt der beiden bekannten Handelsketten. Die Sardinenfilets in Olivenöl von ...

weiterlesen »

Toleranzgrenze bei Fruchtzuckerintoleranz

Fruchtzucker-Intoleranz

Gesunde Ernährung und Fructoseintoleranz sind kein Widerspruch Angst vor Vitamin- oder Mineralienmangel bei intestinaler Fruchtzuckerintoleranz? Bei richtigem Umgang mit der Unverträglichkeit ist dies unbegründet. Es ist wichtig, seine Lebensmittel bewusst auszuwählen und dabei einige Regeln zu beachten. Dann steht einer ...

weiterlesen »

Reizmagen und Reizdarm

Reizdarm

Immer häufiger in den Industrieländern Eine funktionelle Magen-Darm-Erkrankung kann sich durch Symptome wie sich wiederholende Bauchschmerzen, häufiges Aufstoßen, Völlegefühl oder Unwohlsein bemerkbar machen. Liegt eine solche Funktionsstörung im Verdauungstrakt vor, so bedeutet das, dass manche Vorgänge im Verdauungstrakt nicht ohne ...

weiterlesen »

Neurodermitis bei Kindern

Neurodermitis

Wenn Nahrungsmittel als Auslöser von Neurodermitis verdächtigt werden Bei Kindern mit Neurodermitis werden oft Nahrungsmittel als Ursache vermutet. Doch laut der Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin, kurz GPA, sind nur in jedem zweiten Fall Nahrungsmittel die Auslöser dieser allergischen ...

weiterlesen »

Gluten: Neue Analysemethoden

Gluten

Zöliakie – immer mehr Menschen leiden unter der Glutenunverträglichkeit Weltweit leiden mehr als 250 Millionen Menschen an einer Glutenunverträglichkeit, auch Zöliakie genannt, und deren unangenehmen Folgen, wie Übelkeit, Müdigkeit oder Durchfall. Grund dafür ist, dass sie das Klebereiweiß nicht vertragen. ...

weiterlesen »

Schluss mit Mythen über Allergien

Reizdarmsyndrom

Allergien – neue Erkenntnisse Nicht immer sind Allergien so komplex, wie sie scheinen, was im Einzelfall ein Vorteil für Betroffene sein kann. Denn ein rigoroser Verzicht bei Lebensmittel-Allergien ist damit nicht immer nötig. Manchmal sind es nur einzelne Bestandteile, die ...

weiterlesen »

Rheuma durch Histamin

Histamin

Ist Histamin verantwortlich für Rheuma-Schübe? Im Gewebe der entzündeten Gelenke von Patienten, die an rheumatoider Arthritis leiden, befinden sich Mastzellen, die Histamine bilden. Laut der „Apotheken Umschau“ sind diese Histamin bildenden Mastzellen beteiligt an der Entstehung der Krankheit. Herausgefunden haben ...

weiterlesen »

Nahrungsmittelunverträglichkeiten immer häufiger

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten

Nahrungsmittelunverträglichkeiten, insbesondere Fruktose- und Laktoseintoleranzen, kommen immer häufiger vor. Mittlerweile sind bis zu 30 Prozent der Bevölkerung betroffen, wobei die Dunkelziffer sehr hoch ist. Manchmal reicht schon eine sehr kleine Menge des entsprechenden Inhaltsstoffes und schon treten Blähungen, Durchfälle oder ...

weiterlesen »

Das China-Restaurant-Syndrom

China-Restaurant-Syndrom

Details zur Glutamat-Unverträglichkeit Die sechs Geschmacksverstärker E620 bis E625 (L-Glutaminsäure und fünf ihrer Salze) sind in Deutschland gesetzlich als Lebensmittel-Zusatzstoffe zugelassen. Zusätzlich gibt es auch viele eiweißreiche Nahrungsmittel, unter anderem Sojasoße und Fleisch, die von Natur aus Glutaminsäure enthalten. Diese ...

weiterlesen »

Vor- und Nachteile von Milchkonsum

Milchkonsum

Ein Liter Milch pro Tag, das empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung. Der Milchkonsum unterstützt das Wachstum und macht stark. Doch kann Milch ungesund sein? Schließlich kann Milch zu einem erhöhten Cholesterinspiegel und der Milchzucker zu Allergien führen. Was ist ...

weiterlesen »

Fruktose: Besser als normaler Zucker?

Fruktose

Ab dem kommenden Jahr ist innerhalb der EU Gesundheitswerbung für Fruktose-Produkte erlaubt. Die neue Regelung: Werden mindestens 30 Prozent Zucker durch Fruktose ersetzt, dürfen Lebensmittel als „besonders gesund“ beworben werden. Der Grund: Fruktose lässt den Blutzuckerspiegel weniger schnell ansteigen als ...

weiterlesen »

Rückrufaktion: Vorsicht Histamingehalt!

Reizdarmsyndrom

Larsen Danish Seafood ruft Sardellen Creme wegen zu hohem Histamingehalt zurück Vor allem Personen mit Histaminintoleranz sollten vorsichtig sein Rückruf bei Larsen Danish Seafood: In der Sardellen Creme ist zu viel Histamin enthalten und eine Gefährdung von Verbrauchern mit Histaminintoleranz ...

weiterlesen »

Therapie hilft bei Reizdarm

Reizdarm

Das Reizdarmsyndrom: Keine Einbildung Das Reizdarmsyndrom hat organische Ursachen und beruht keineswegs auf Einbildung. Gängige medizinische Untersuchungen decken keine krankhaften Veränderungen im Verdauungssystem auf, weswegen Patienten mit Reizdarm bisher häufig auch von Ärzten als Hypochonder abgefertigt werden. In letzter Zeit ...

weiterlesen »

Laktosefrei als neuer Trend

Laktosefrei

Die Nachfrage nach laktosefreien Produkten steigt Auf den natürlichen Bestandteil der Kuhmilch wird in Eisdielen, bei Backwaren und in Restaurants immer häufiger verzichtet und auch Supermärkte erweitern ihr Sortiment stetig mit Spezialprodukten ohne Laktose. Meist sind die Preise verhältnismäßig hoch, ...

weiterlesen »

Gluten-Intoleranz – was tun?

Gluten-Intoleranz

Produkte speziell für Nahrungsmittel-Intoleranzen erobern die Regale der Supermärkte Immer mehr glutenfreie Produkte, auch für Babys, füllen die Regale der Supermärkte. Gerade Menschen, die auf Ihre Ernährung achten, fragen sich nun, ob Produkte ohne Gluten der Maßstab für eine gesunde ...

weiterlesen »

Lebensmittel-Allergie und -Intoleranz

Lebensmittel-Allergie

Für Allergiker kann Essen zum Abenteuer werden Mit der Zunahme von Zusatz- und Konservierungsmitteln steigt auch das Lebensmittel-Allergie-Risiko bei den Menschen. Die Begriffe Zöliakie und Laktose-Intoleranz sind schon längst keine Fremdwörter mehr. Zöliakie ist der Fachausdruck für eine Glutenintoleranz, die ...

weiterlesen »

Zucker – Feind oder Freund?

Zucker

Die Deutschen haben einen hohen Zuckerkonsum: 35 Kilo pro Kopf. Und das, obwohl der Zucker gar nicht benötigt wird. Mit Brot, Nudeln oder Reis hat der Körper genug Energielieferanten im Essen, dass er diese Kohlenhydrate so aufspalten kann, dass Traubenzucker ...

weiterlesen »

Flugreisen trotz Lebensmittelunverträglichkeiten

Lebensmittel-Unverträglichkeiten

Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten sind ein ernst zu nehmendes Problem. Auch Fluggesellschaften stellen sich mittlerweile darauf ein, dass es Flugreisende mit Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten gibt. Glaubt man Statistiken, ist schon jeder vierte Fluggast davon betroffen. Deshalb sind auch moderne Flugzeuge mit ...

weiterlesen »

Laktose- und Glutenunverträglichkeit

Gluten

Die Umstellung der Ernährung wird immer einfacher Nicht wenige Menschen sind von Lebensmittelunverträglichkeiten betroffen, wie der Weser-Kurier in einem Artikel berichtet. Wenn schon die kleinste Menge eines bestimmten Nahrungsmittels eine starke Intoleranz hervorruft, dann hilft oft nur noch eine umfangreichen Nahrungsumstellung, um ...

weiterlesen »

Nahrungsmittelallergien: Tendenz steigend

Nahrungsmittel-Allergien

Lebensmittelallergie: Wenn Allergene den Speiseplan bestimmen „Kann Spuren von Nüssen, Sesam und Milch enthalten“ – eine Formulierung, die immer wieder auf Lebensmittelverpackungen auftaucht und das Leben zahlreicher Menschen beeinflusst. Denn immer mehr Menschen leiden unter Nahrungsmittelallergien. In Deutschland sind es ...

weiterlesen »

Mit Laktoseintoleranz durch den Alltag

Laktose-Intoleranz

Die Milchzuckerunverträglichkeit ist vor allem unter Erwachsenen weit verbreitet Laktoseintoleranz ist in Deutschland weit verbreitet. Allein 15 % der Erwachsenen leiden hier an einer Milchzuckerunverträglichkeit, weltweit sind es sogar mehr als die Hälfte. Eco-World klärte in einem Bericht über die Laktoseintoleranz auf ...

weiterlesen »

Ergebnisse des dt. Lebensmittelallergie Tags

Lebensmittel-Intoleranz

Der Deutsche Lebensmittelallergietag macht aufmerksam auf Allergien Laut dem Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB) leiden in Deutschland fast 1,5 Millionen Menschen an einer Lebensmittel-Allergie, davon sind rund 500.000 Kinder. Zurückblickend auf die letzten zehn Jahre bedeutet das eine Verdopplung. Gleichzeitig ...

weiterlesen »

Fructoseintoleranz und Gewichtszunahme

Gewichtszunahme

Fruchtzucker verantwortlich für zunehmende Fettleibigkeit in den USA Obst ist gesund. Und da das wichtigste Kohlenhydrat der meisten Obstsorten Fructose, oder auch Fruchtzucker, ist, gilt es ebenfalls als gesund. Da Fructose außerdem über eine enorme Süßkraft und einen niedrigen glykämischen ...

weiterlesen »

Allergieähnliche Beschwerden und Histamin-Intoleranz

Histamin-Intoelranz

Histaminintoleranz – warum Allergiesymptome nicht immer Allergie bedeuten Wer unter Allergiesymptomen leidet, aber keine Allergie zu diagnostizieren ist, leidet eventuell an einer Histamin-Intoleranz. Bei allein 40% aller Nahrungsmittelunverträglichkeiten ist eine Histaminintoleranz der eigentliche Auslöser der Symptome. Dabei handelt es sich ...

weiterlesen »

Die Ursache für das Reizdarmsyndrom

Reizdarm-Syndrom

Ein gereizter Darm sorgt für vielerlei Beschwerden und beeinträchtigt das Wohlbefinden Ein Faktor für einen gereizten Darm können Stress und Unruhe sein. Der Körper reagiert meist mit Bauchschmerzen, Blähungen, Verstopfungen oder sogar Durchfall. Die betroffenen Personen können auch unter Darm-Entzündungen ...

weiterlesen »

Auch Kinder leiden unter Laktoseintoleranz

Laktose-Intoleranz bei Kindern

Milchzuckerunverträglichkeit nicht nur bei Erwachsenen Häufig wird Laktoseintoleranz bei Kindern diagnostiziert, die sich dann aber erst im Vorschulalter tatsächlich offenbart, berichtet Mamilounge.de in einem Artikel. Wie entsteht eine Laktoseintoleranz? Es handelt sich bei der Laktoseintoleranz um eine Milchzuckerunverträglichkeit, die sich ...

weiterlesen »

Allergieähnliche Symptome bei Intoleranz

Allergieähnliche Symptome

Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergie – die Symptome sind gleich Typische Symptome, wie man sie von Allergien kennt, darunter Hautprobleme, gastrointestinale Beschwerden oder eine laufende Nase müssen nicht automatisch auf eine Allergie hinweisen. Auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit wie die Histaminintoleranz kann allergieähnliche Symptome ...

weiterlesen »

Nahrungsmittelunverträglichkeiten sorgen für allergieähnliche Symptome

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Allergie – die Symptome sind gleich Typische Symptome, wie man sie von Allergien kennt, darunter Hautprobleme, gastrointestinale Beschwerden oder eine laufende Nase müssen nicht automatisch auf eine Allergie hinweisen. Auch eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit wie die Histamin-Intoleranz kann allergieähnliche Symptome ...

weiterlesen »

Hartz-IV-Empfängerin bekommt Mehrbedarf

Laktose-Intoleranz

Laktoseintoleranz: Klage führt zum Erfolg Nachdem zunächst der Antrag einer Hartz-IV-Empfängerin abgelehnt wurde, die einen Mehrbedarf für Krankenkost bei einer bestehenden Milchzuckerunverträglichkeit eingefordert hatte, wurde nun zugunsten der Frau entschieden. Eine Pressemitteilung des Internetportals hartz-iv.info informierte kürzlich über die genauen Hintergründe. 13 ...

weiterlesen »

Risiko Nahrungsmittelallergien

Nahrungsmittel-Allergie

Bessere Kennzeichnungen und aktuelle Studien Nahrungsmittelallergien können zum Tod führen. Es ist wichtig, dass Betroffene umsichtig sind und für einen ausreichenden Schutz sorgen. Mittlerweile haben mehr als 17 Millionen Europäer eine solche Allergie – und die Anzahl steigt. Felicitas Witte ...

weiterlesen »

Wenn ein Eis zu Bauchweh führt

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten

Fälle von Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und -Allergien nehmen zu Unsere Lebensmittel können eine ganze Reihe unangenehmer Reaktionen hervorrufen. Nahrungsmittel-Intoleranzen und -Allergien lösen Symptome wie Bauchschmerzen, Krämpfe sowie Durchfall und sogar Hautprobleme oder Atemnot aus. Die Internetseite derstandard.at informierte kürzlich über die verschiedenen Krankheitsbilder. Fluch ...

weiterlesen »

Das Geschäft mit zweifelhaften Immuntests

IgE-Test

Warum IgE-Antikörper-Tests mit Vorsicht zu genießen sind Viele Menschen leiden unter Bauchschmerzen und Verdauungsproblemen – doch oft können die aufgesuchten Ärzte trotz zahlreicher Test keine sichere Diagnose fällen. Diese Situation nutzen dubiose Heilpraktiker: Sie bieten spezielle Immuntests, mit deren Hilfe ...

weiterlesen »

Buchrezension: Prinzip Gesund

Prinzip Gesund

Pressetext zur Buchvorstellung “Prinzip GESund” Das Prinzip GESund ist ein Praxisbuch für alle Menschen, die ihre Gesundheit fördern möchten. Durch die richtige Kombination der alltäglichen Nahrung werden körperliche Stoffwechselvorgänge positiv beeinflusst. So können auch geschlossene Fettdepots geöffnet und überflüssiges Fett ...

weiterlesen »

Reizdarmsyndrom: Eine neue Hoffnung für Patienten

Was tun bei Reizdarm

Behandlungsmöglichkeit mit Milchsäurebakterien untersucht Ein Reizdarm hat großen Einfluss auf die Lebensqualität. Die rund acht Millionen Betroffenen in Deutschland klagen über immer wiederkehrende Beschwerden, darunter Bauchschmerzen, Verstopfung und Durchfall. Die Mediziner können die Ursache des Reizdarms nicht klar benennen, zudem ...

weiterlesen »

Vortrag zum Thema Nahrungsmittelintoleranzen

Nahrungsmittel-Intoleranzen

Expertinnen klärten auf Was sind Nahrungsmittelintoleranzen? Worum handelt es sich bei einer Zöliakie? Diese und andere Fragen klärten die Albstadter Heilpraktikerin Dina Carlucci-Schlagenhauf sowie Katharina Locher von der Deutschen Zöliakiegesellschaft bei einem Vortragsabend in Albstadt-Ebingen. Eine Pressemeldung auf der Internetseite des ...

weiterlesen »

Laktoseintoleranz bei Kindern

Laktose Intoleranz bei Kindern

Milch macht stark – oder schwach Kinder sollen viel Milch zu sich nehmen. Sie ist wichtig für ihr Wachstum. Außerdem mögen unsere Jüngsten das weiße Getränk in der Regel sehr. Allerdings gibt es viele Kinder, die eine Milchzuckerunverträglichkeit haben, wie ...

weiterlesen »

Vitamin D-Überversorgung begünstigt Allergie

Vitamin D-Überversorgung

Ernährung in der Schwangerschaft: Vitamin D erhöht Allergie-Risiko bei Kindern Eine Studie des Leipziger Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ) und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg hat gezeigt, dass eine Vitamin D-Überversorgung während der Schwangerschaft das Risiko einer Nahrungsmittelallergie beim Kind deutlich vergrößert. Die ...

weiterlesen »

Jeder Vierte hat Magengrummeln

Nahrungsmittel-Allergien

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten: Österreichischer Backwarenhersteller bietet gut verträgliche Produkte an Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten und Reizdarmsyndrom haben es in sich: Die Betroffenen leiden unter ganz unterschiedlichen Symptomen von Bauchschmerzen, Magengrummeln und Durchfall bis hin zu Migräne und Schlafstörungen. Etwa ein Viertel aller Österreicher kennt solche ...

weiterlesen »

Soja: Gesunder Ersatz für Milchprodukte

Soja

In aller Munde: Sojaprodukte Sojaprodukte sind nicht nur für Vegetarier und Veganer eine sinnvolle Ergänzung des Speiseplans – auch für Personen, die eine Laktoseintoleranz oder eine Milcheiweißallergie haben, sind Produkte aus Soja eine gute Alternative. Das Internetportal derstandard.at informiert in ...

weiterlesen »

Neu: Histaminfreier Weinessig

Hugo

Allergikerfreundliches Produkt aus dem Hause Eller Eller Finest Selections, der deutsche Online-Weinhandel von histaminfreien Weinen und Sekt, bietet nun auch einen histaminfreien Weinessig aus Grauburgunder Trauben an. Der vollmundige Charakter des Grauburgunders sowie ein Hauch von Walnuss lassen diesen Essig ...

weiterlesen »

Jeder Dritte hat mit Fruchtzucker Probleme

Fructose-Intoleranz

Fructoseintoleranz: Wenn Obstsalat Bauchschmerzen verursacht Bekommen Sie nach dem Verzehr von Bananen, Äpfeln oder Ananas Bauchschmerzen und Verdauungsprobleme? Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat fast jeder dritte Deutsche eine Fructoseintoleranz. Die sogenannte Fructosemalabsorption sorgt dafür, dass jeder dritte ...

weiterlesen »

Milchzuckerintoleranz: Tabletten enthalten Laktose

Milchzucker-Intoleranz

Rostock: Jeder siebte Einwohner betroffen Um die 30.000 Rostocker sollen an einer Milchzuckerintoleranz leiden. Zum Vergleich: Rostock hat gut 200.000 Einwohner. Eine Pressemitteilung auf der Internetseite der Techniker Krankenkasse, www.tk.de, klärt über die Milchzuckerunverträglichkeit auf. Wie entsteht eine Laktoseintoleranz? Die Milchzuckerunverträglichkeit ...

weiterlesen »

Facettenreich: Die Fructoseintoleranz

Beschwerden durch Fruchtzucker

Arztkonsultation bei Fruchtzuckerunverträglichkeit Eine Fruchtzuckerunverträglichkeit erfordert einen angepassten Speiseplan. Wichtig dabei ist: Wer eine vererbte Intoleranz hat, muss ganz auf Fruchtzucker verzichten, während Patienten, bei denen die Unverträglichkeit nicht erblich bedingt ist, eine gewisse Menge an Fruchtzucker zu sich nehmen ...

weiterlesen »

Häufigkeit von Laktose- und Fructoseintoleranz

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten

Verdauungsprobleme durch Nahrungsmittelunverträglichkeiten Die Milch- und die Fruchtzuckerunverträglichkeit gehören in Deutschland zu den häufigsten Lebensmittelintoleranzen. So verträgt fast jeder siebte Bundesbürger keine Milchprodukte und zwei bis gar 30 Prozent aller Deutschen reagieren mit verschiedensten Beschwerden auf Fruchtzucker, wie die SIGNAL ...

weiterlesen »

Österreichische Radiosendung klärt auf

Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten

EU veröffentlicht neue Lebensmittelinformationsverordnung In den letzten beiden Jahrzehnten ist die Anzahl von Betroffenen mit einer Nahrungsmittel-Unverträglichkeit stark angestiegen. Ende 2014 tritt in der EU eine neue Lebensmittelinformationsverordnung in Kraft. Künftig sollen sämtliche Zutaten und Verarbeitungshilfsstoffe, die Allergien oder Unverträglichkeiten ...

weiterlesen »

Trotz Feierlaune: Vorsicht vor Histamin

Histamin

Histaminintoleranz: Risiken beim Festtagsschmaus Die Weihnachtszeit liegt nun bereits schon wieder lange zurück, doch vielleicht steht bei Ihnen bereits schon das nächste Fest ins Haus? Egal ob Geburtstage, Hochzeiten oder Jubiläumsfeiern: Wer eine Histaminintoleranz hat, sollte auch an einer festlich ...

weiterlesen »

aid: Laktosefrei ist in!

aid

aid infodienst e. V. veröffentlicht Übersicht zur Laktoseintoleranz Die Gesellschaft für Konsumforschung hat festgestellt, dass laktosefreie Lebensmittel in Deutschland sehr populär sind: Etwa fünf Millionen Haushalte greifen im Supermarkt zu milchzuckerfreien Joghurts, Käse- und Milchsorten. Dabei haben weit weniger Verbraucher ...

weiterlesen »

Dickmacher Fruchtzucker

Fruchtzucker

Aktuelle Studie zeigt Risiken auf Obst gilt als gesund und unverzichtbar für eine ausgewogene Ernährung. Man sollte allerdings beachten, dass Früchte viel Fruchtzucker, also Fructose, enthalten – und dieser Zucker steigert das Hungergefühl. Eine aktuelle US-Studie zeigt, dass die Fructose ...

weiterlesen »

Reizdarmsyndrom: Hypnosetherapie ist effizient

Reizdarmsyndrom

Studienergebnis: Gruppenhypnose bei Reizdarmsyndrom besonders hilfreich Chronische Verdauungsbeschwerden stellen oft eine echte Qual dar. Die Gruppenhypnose hat sich als effizienter Therapieansatz herausgestellt, der hilft, die Symptome abzumildern und somit die Lebensqualität der Patienten zu steigern. Das Internetportal derstandard.at informiert, warum eine ...

weiterlesen »

Hartz IV: Mehrbedarf bei Laktoseintoleranz

Beschwerden durch Milchzucker

Urteil zugunsten des ernährungsbedingten Mehrbedarfs bei Laktoseintoleranz für Erwerbsschwache Im September diesen Jahres wurde ein Urteil gefällt, dass für Personen, die Hartz IV empfangen und gleichzeitig eine Laktoseintoleranz haben, von großer Bedeutung ist: Das Sozialgericht Dresden hat den sogenannten ernährungsbedingten ...

weiterlesen »

Studie: Ballaststoffe und Dickdarmkrebs

Über die Wirkung der Ballaststoffe bei der Vorbeugung vor Dickdarmkrebs wird immer wieder kontrovers diskutiert. Durch eine Studie wird nun die These der Schutzwirkung eindrucksvoll bestätigt. Im Rahmen der EPIC-Studie wurde an 10 verschiedenen Instituten das Ernährungsverhalten von über 400.000 ...

weiterlesen »

Reizdarmsyndrom: Die Arzt-Patient-Kommunikation

Psychotherapeutische Gespräche zwischen Arzt und Patient, Entspannungsübungen und Bewegung sind bei Patienten mit so genannten funktionellen Störungen oder psychosomatischen Beschwerden, deren körperliche Ursache unklar ist, oftmals wirksamer als Spritzen oder Operationen. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler der Universität Tübingen aufgrund ...

weiterlesen »

Bei laktosefreier Diät: Calcium + Vitamin D3

Wesentliches Problem einer laktosefreien Ernährung ist die Gefahr, eine Calcium-Unterversorgung zu erleiden. Für Knochenbau und Zähne, aber auch für die Blutgerinnung und das Nervensystem leistet Calcium einen entscheidenden Beitrag. Unser Organismus kann Calcium nicht selbst herstellen, deshalb muss es durch ...

weiterlesen »

Neue Darmuntersuchung mit Roboterkamera

Eine neuartige Untersuchungsmethode für Darmerkrankungen wird derzeit von italienischen Forschern erprobt. Wie die Zeitschrift „Apotheken Umschau“ berichtet, handelt es sich dabei um eine ferngesteuerte Kamera mit spinnenartigen Beinen. Sie wird vom Patienten geschluckt und bewegt sich „krabbelnd“ durch den Darm ...

weiterlesen »

IBS Woman: Aufklärungskampagne bei Reizdarmsyndrom

Aktuelle Studienergebnisse zeigen, dass das Reizdarmsyndrom immer noch in medizinischer sowie gesundheitsökonomischer Hinsicht unterschätzt wird.In Deutschland sind ungefähr zehn bis 15 Prozent der Bevölkerung vom Reizdarmsyndrom (engl. Irritable Bowel Syndrom, Abk. IBS) betroffen. Mehrere Studien haben die gesundheitsökonomische Folgen der ...

weiterlesen »

Kuhhaltung damals und heute

Rund 80 Prozent der gesamten Menschheit vertragen keinen Milchzucker aus Kuhmilch. In Deutschland sind nur etwa 15 Prozent der Menschen betroffen, in südlichen Ländern deutlich mehr. Forscher glauben, die Ursachen für diese ungleiche Verteilung in der Steinzeit gefunden zu haben. ...

weiterlesen »

Was genau bedeutet Fructoseintoleranz?

Bei der Fructoseintoleranz, auch Fruchtzuckerunverträglichkeit genannt, handelt es sich um eine körperliche Reaktion auf den Verzehr von Fruchtzucker (Fructose). Was genau ist Fruchtzucker? Wie aus dem Namen ersichtlich ist, handelt es sich hierbei um einen natürlichen Bestandteil von Früchten und ...

weiterlesen »

Gefahr bei Laktose-Intoleranz: Calciummangel

Milch und Milchprodukte sind die wichtigsten Calciumquellen in der menschlichen Ernährung. Daher warnen Ärzte und Wissenschaftler dringend vor einer radikalen Laktose-Diät ohne hinreichende Substitution von Calcium durch andere Nahrungsarten oder durch Nahrungsergänzungsmittel. Calcium ist für die Knochenfestigkeit verantwortlich und dient ...

weiterlesen »

Schlaflabor statt Darmspiegelung bei Reizdarm?

US-amerikanische Wissenschaftler untersuchten die Tiefschlafphase von Reizdarm-Patienten mit Hilfe elektrokardiographischer Messungen. Dabei fanden Sie heraus, dass sich die ermittelten Werte während der REM-Phase (Rapid Eye Movement) von denen einer gesunden Testgruppe deutlich unterschieden. Sie folgerten daraus, dass Reizdarmpatienten einer höheren ...

weiterlesen »

Laktosefreie Kost auch langfristig wirksam

In einer niederländischen Studie wurde der Einfluß einer Laktosefreien Diät auf Menschen mit Reizdarmsyndrom und Laktoseintoleranz untersucht. Symptome wurden vor, während, sowie 6 Wochen und 5 Jahre nach Beginn einer Laktosefreien Diät bewertet. Resultat: Nach sechs Wochen Diät verbesserten sich ...

weiterlesen »