Home / Rezepte für Reizdarm / Rote-Grütze-Kuchen

Rote-Grütze-Kuchen

Zutaten:
für 1 Blech
Teig:
200 g Sahne
4 Eier
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zitroback
1 Pr. Salz
300 g Weizenmehl Type 550
1 Päckchen Backpulver

Belag:
125 g Butter
4 EL Milch
100 g Mandelblättchen
100 g Leinsamen, geschält
1 kg rote Grütze

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 170 Grad, Gas Stufe 3) vorheizen. Ein tiefes Backblech einfetten und bemehlen. Die Sahne mit den Eiern, 150 g Zucker, Vanillezucker, Zitroback und Salz verrühren. Das Mehl und das Backpuvler mischen und löffelweise hinzufügen.

Den Teig auf das streichen, gleichmäßig verteilen und etwa 10 Min. auf der mittleren Schiene backen. Inzwischen die Butter zerlassen und den restlichen Zucker und die Milch unterrühren. Kurz aufkochen lassen. Mandeln und Leinsamen untermengen.

Zuerst die rote Grütze, dann die Mandel-Leinsamen-Masse als Kleckse auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen weitere 20 Min. backen, auskühlen lassen und dann in Stücke schneiden.

Leseprobe aus

KÖSTLICH ESSEN BEI
MAGEN-DARM-BESCHWERDEN

Anne Iburg
Trias Verlag
ISBN: 9783830433170
156 Seiten, 19,95 EUR

Die Rezeptvorschläge sind geeignet zur Verwendung bei Reizdarmsyndrom. Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Trias Verlags, MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG. Jede Verwertung außerhalb des Urheberrechts ist verboten. Keine Haftung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*