Home / Fructosefreie Rezepte / Miesmuschel-Paella

Miesmuschel-Paella

Zutaten:
für 2 Portionen
500 g Miesmuscheln
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Paprikaschote (grün)
1 mittelgroße Zucchini
2 EL Öl
300 g Reis (Paella- oder Risotto-Reis)
100 ml Brühe
gemahlenen Safran
1 Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer
100 g TK-Erbsen
Muscheln unter fließendem Wasser gut abbürsten. Bratfäden dabei entfernen und offene Muscheln aussortieren. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika und Zucchini waschen und in kleine Würfel schneiden.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin andünsten. Reis kurz mitdünsten. Mit Brühe und 80 ml Wasser ablöschen und aufkochen lassen. Safran und Lorbeer zufügen und auf mittlerer Hitze 25 Minuten köcheln lassen.

Nach 15 Minuten Kochzeit, Reis mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika, Zucchini und Miesmuscheln dazugeben. Erbsen die letzten 5 Minuten mitgaren. Geschlossene Muscheln und das Lorbeerblatt entfernen.

Leseprobe aus

KÖSTLICH ESSEN OHNE FRUCTOSE

Thilo Schleip, Isabella Kedzierski
Trias Verlag
ISBN: 978-3830433262
160 Seiten, 17,95 EUR

Die Rezeptvorschläge sind geeignet zur Verwendung bei intestinaler Fructose-Intoleranz (Fructose-Malabsorption), da sie wenig oder keine Fructose enthalten. Sie sind nicht geeignet bei der extrem seltenen hereditären Fructose-Intoleranz. Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Trias Verlags, MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG. Jede Verwertung außerhalb des Urheberrechts ist verboten. Keine Haftung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*