Home / Fructosefreie Rezepte / Käse-Marmorkuchen

Käse-Marmorkuchen

Zutaten:
für 12 Stücke
Fett und Grieß für die Form
2 Eier
150 g Traubenzucker
500 g Magerquark
1 Päckchen Puddingpulver Vanille-Geschmack
1 EL echten Kakao
100 g Mehl
100 g Schokomüsli (z. B. von Dr. Oetker)
2 Päckchen Vanillin-Zucker
50 g weiche Butter
Eine Springform mit dem Durchmesser von 26 cm gut einfetten und mit dem Grieß ausstreuen. Eier, Traubenzucker gut schaumig schlagen. Quark mit dem Puddingpulver gut verrühren. Die Masse halbieren. Die eine Hälfte mit dem Kakao vermischen.

Die dunkele Quarkmasse in die Form füllen. Anschließen die helle Quarkmasse darauf verteilen. Um ein Marmormuster zu erreichen, mit einer Gabel spiralförmig durch beide Schichten durchgehen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Umluft 150 Grad) 20 Minuten backen.

Mehl, Müsli, Vanillin-Zucker und das Fett erst mit einem Knethacken des Handrührgerätes verrühren und anschließend mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.

Marmorkuchen herausnehmen, die Streusel gleichmäßig darauf verteilen und bei gleicher Temperatur weiter 30 Minuten backen. Kuchen im ausgeschalteten Backofen gut 15 Minuten ruhen lassen und gut auskühlen lassen, bevor er serviert wird.

Leseprobe aus

KÖSTLICH ESSEN OHNE FRUCTOSE

Thilo Schleip, Isabella Kedzierski
Trias Verlag
ISBN: 978-3830433262
160 Seiten, 17,95 EUR

Die Rezeptvorschläge sind geeignet zur Verwendung bei intestinaler Fructose-Intoleranz (Fructose-Malabsorption), da sie wenig oder keine Fructose enthalten. Sie sind nicht geeignet bei der extrem seltenen hereditären Fructose-Intoleranz. Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Trias Verlags, MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG. Jede Verwertung außerhalb des Urheberrechts ist verboten. Keine Haftung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*