Home / Fructosefreie Rezepte / Schoko-Mousse mit Papaya

Schoko-Mousse mit Papaya

Zutaten:
für 2 Portionen
75 g Halbbitter-Kuvertüre
150 g Schlagsahne
½ Päckchen Vanillin-Zucker
1 TL Orangenlikör
1 Papaya
Raspel-Schokolade zum Verzieren
Mandelnblättchen zum Verzieren
Kuvertüre grob hacken und in einer Metallschüssel über heißem Wasserbad zum schmelzen bringen. Etwas auskühlen lassen.

Sahne mit dem Vanillin-Zucker vermischen und steif schlagen. Likör unter die Kuvertüre rühren und die Sahne ebenfalls unterheben. Die Schokoladenmasse auf zwei Dessertschälchen verteilen und mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Papaya entkernen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Mousse kurz vor dem Servieren vom Rand lösen. Förmchen kurz in heißes Wasserbad tauchen und auf einen großen Teller stürzen. Das Schoko-Mousse mit den Früchten drum herum garnieren. Mit Schokolade-Raspeln und Mandelnblättchen bestreuen.

Leseprobe aus

KÖSTLICH ESSEN OHNE FRUCTOSE

Thilo Schleip, Isabella Kedzierski
Trias Verlag
ISBN: 978-3830433262
160 Seiten, 17,95 EUR

Die Rezeptvorschläge sind geeignet zur Verwendung bei intestinaler Fructose-Intoleranz (Fructose-Malabsorption), da sie wenig oder keine Fructose enthalten. Sie sind nicht geeignet bei der extrem seltenen hereditären Fructose-Intoleranz. Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Trias Verlags, MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG. Jede Verwertung außerhalb des Urheberrechts ist verboten. Keine Haftung.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*