Home / Betroffenenberichte / 7 Jahre nach der Geburt Lactose- und Fructoseintoleranz festgestelt

7 Jahre nach der Geburt Lactose- und Fructoseintoleranz festgestelt

Nach der Entbindung war alles super, mein Töchterchen schlief die meiste Zeit und wir waren glücklich. Kaum zu Hause änderte sich das, unsere Tochter schrie Tag und Nacht. Ein Kinderarzt sagte zu mir, mein Kind tyrannisiert mich. Verschiedene Kinderärzte meinten: eine Drei-Monats-Kolik. Danach hieß es, diese dauert manchmal auch 4 Monate, später: in Ausnahmefällen dauert die Drei-Monats-Kolik auch bis zu einem Jahr. Ein ganzes Jahr litten alle mit, Tag und Nacht schrie unser Töchterchen, sie schlief wenn es viel war mal eine Stunde in der Nacht, ansonsten immer nur 10-30 Minuten. Als sie 1 Jahr wurde, ließen die Bauchschmerzen etwas nach, aber nur etwas. Jahre lang ging ich mit ihr zum Arzt, um herausfinden zu lassen, was ihr fehlt. Erst mit 7 Jahren kam man auf die Idee auf Lactose- und Fructoseintoleranz zu testen. Seitdem geht es ihr gut. Der letzte Test vor 2 Wochen zeigte, dass sie auf Lactose nicht mehr reagiert und Fructose weniger als damals.

Wicki

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *

*